Das Winterwunder von Friday Harbour – Lisa Kleypas

Die Witwe Maggie wagt in Friday Harbour einen Neuanfang. Sie eröffnet ein Spielwarengeschäft, das den klangvollen Namen Magic Mirrors trägt. Unterstützt wird sie dabei von Elizabeth, einer älteren Frau, die sie immer wieder auf die attraktiven Junggesellen der Insel hinweist. Doch Maggie ist noch nicht so weit. Vor zwei Jahren starb ihr geliebter Mann und sie ist sehr zurückhaltend.

Als jedoch Mark Nolans mit seiner Nichte Holly den Laden betrifft, ist es um Maggie geschehen. Zwischen ihr und Mark knisterte es nach kurzer Zeit. Auch wenn Mark ebenfalls sehr distanziert ist. Sein Leben änderte sich vor einem halben Jahr als seine Schwester Vicky starb. Seither kümmert er sich mit seinem jüngeren Bruder Sam um die kleine Holly. Das Mädchen hat seit dem Tod ihrer Mutter kein Wort mehr gesprochen und das Leben der Junggesellen völlig auf den Kopf gestellt. Doch dann geschieht das Wunder. Die einfühlsame Maggie schafft es Holly wieder zum Sprechen zu bringen!

Ich finde, dass Lisa Kleypas der Genre-Wechsel sehr gut gelungen ist. Mit einfühlsamen Worten erzählt sie die Geschichte von Maggie, Mark und Holly. Ein richtiges Weihnachtsbuch, das jedoch ohne Kitsch und zuviel Sentimentalität auskommt. Leider gibt es ein paar Schwachpunkte. Die Geschichte ist sehr kurz. 200 Seiten reichen leider nicht ganz aus um die Protagonisten und ihre Vergangenheit kennenzulernen. Vor allem bei Mark würde es wohl noch viel zu erzählen geben. Der erste Teil der Geschichte ist phasenweise ein wenig sperrig und hölzern, doch der zweite Teil lässt das Talent der Autorin erkennen.

Auch wenn mir die Geschichte an sich gut gefallen hat und ich auf den nächsten Teil, der sich um Sam drehen wird, freue, so hoffe ich dass die Autorin auch wieder Regencys schreiben wird. Denn darin ist sie wirklich unschlagbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s