Archiv der Kategorie: Zeitgenössische Liebesromane

Eine Randbemerkung – Isabelle Rowan

John McCann nimmt sich auf Anraten seines Arztes eine Auszeit. Ein Jahr geht er von seiner geregelten Arbeit fort und übernimmt einen kleinen Buchladen. Dort arbeitet auch Jamie, der Sohn der Vorbesitzerin. Mit ihm versteht sich John sehr gut, doch sie werden nur gute Freunde. Mehr wird nicht. Doch es gibt einen stillen Gast in dem Buchladen, den John erst lieber entfernen würde.

Eine Randbemerkung – Isabelle Rowan weiterlesen

Cost of Repairs – A.M. Arthur

Der Cop Samuel Briggs ist neu in Stratton und verhält sich unauffällig. Zwar möchte er Anschluss finden, doch seine Vergangenheit belastet ihn sehr. Zuviel möchte er von sich nicht preis geben und vertraut nur wenigen Menschen. Darunter ist der Koch Rey King, zu dem er sich hingezogen fühlt. Doch Samuel merkt schnell, dass auch Rey seine Geheimnisse und keine leichte Vergangenheit mit sich herumschleppt.

Cost of Repairs – A.M. Arthur weiterlesen

Blinded Date – Chris P. Rolls

Tierarzthelfer Silias ist seit einigen Monaten Single. Das Ende der Beziehung war wenig erbaulich und er ist so etwas wie ein gebranntes Kind. Allerdings vermisst er die körperliche Nähe zu einem anderen Mann und vor allem den Sex. Da wird er auf Blinded Date aufmerksam. Ein Club, wo anonymer und sicherer Sex angeboten wird. Es gibt klare Regeln und Vorgaben. Silias ist neugierig, aber auch unsicher und sein erster Besuch in dem Club – nachdem er sich endlich getraut hat – verläuft eher enttäuschend.

Blinded Date – Chris P. Rolls weiterlesen

Checking It Twice – Samantha Wayland

Vier Jahre sind Alexei und Mike nun zusammen. Und sie sind noch immer glücklich. Dass sie ein Paar sind wissen ein paar Leute ihrer Mannschaft, die Besitzer und der Manager. Doch wirklich geoutet sind sie beide nicht. Für Mike und Alexei jedoch kein Problem. Ihre Beziehung ist intensiver denn je und selbst wenn es mal einen dritten Mann geben sollte, dann herrscht zwischen ihnen absolutes Vertrauen.

Checking It Twice – Samantha Wayland weiterlesen

Was du mir gibst – Jeanette Grey

Greg London hat es weit gebracht. Aus einer Arbeiterfamilie stammend hat er es geschafft zu studieren und ist inzwischen Doktorand. Gleichzeitig muss er auch arbeiten um sein Leben zu finanzieren. Und Greg kann seinen Freunden und Bekannten keinen Gefallen abschlagen. Deswegen wird sein Leben immer stressiger und arbeitsreicher. Das bringt ihn an den Rande des körperlichen Zusammenbruchs. Und dann gibt es da noch einen neuen Mitbewohner – Marsh. Der scheint so gar nicht in die WG von lauter Wissenschaftlern und Nerds zu passen.

Was du mir gibst – Jeanette Grey weiterlesen